News - Kellertheater_Wangen_a_A

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

News

1957, anlässlich der 700-Jahr-Feier von Wangen ergriff die Theaterfreundin Antonie Roth die Initiative zur Gründung eines Kellertheaters. Mit einer Gruppe junger Leute räumte sie den Gemüsekeller der alten Liegenschaft Vorstadt 17 aus. Eine einfache Bühne und Holzbänke auf dem Kieboden bildeten die Einrichtung. Antonie Roth leitete das Theater von 1957 bis 1972. Am 25. Januar 1972 fand die Gründungsversammlung des Vereins Kellertheater statt.

Die Besucherzahlen entsprachen den Schweizer Alpen, mal auf, mal ab. Mit bekannten Künstlern und immer unter dem Motto "Sparen" hielt man das Theater in den folgenden Jahrzehnten am Leben. Treue Mitglieder und Gönner unterstützen die positive Entwicklung des Vereins.

Highlights aus den vergangenen 60 Jahren:
Erich von Däniken, Emil, Werner van Gent, Michel Gammenthaler, Frölein da Capo und viele mehr

Am Städtlifest 2007 wurde mit historischen Rundgängen auf 50 Jahre Kellertheater aufmerksam gemacht. Ein Vorstand, der ehrenamtlich arbeitet, trägt die Verantwortung für Programm und Finanzen. Heute ist das älteste Kleintheater im Kanton Bern ein bekannter Kulturtreffpunkt. Es lebt und gedeiht, auch nach 60 Jahren.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü